HOLLERUNG GmbH

STEINMETZE & RESTAURATOREN

Agnes-Löscher-Straße 6
08468 Reichenbach

Telefon: 03 765 - 12 116
Telefax: 03 765 - 120 19

URI: http://www.hollerung.com

Servicenavigation:
Internetpräsenz durchsuchen
 
Navigation
  1. Unternehmen
    1. Aktuelles
    2. Engagement - Öffentlichkeit
    3. Entwicklung - Umweltschutz
    4. Leitbild - Philosophie
    5. Firmenleitung
    6. Niederlassung Rostock
    7. Historie
    8. Zertifizierungen
    9. Qualifizierungen
    10. Verbände - Vereine
    11. Auszeichnungen
    12. Besondere Kompetenzen
      1. Villa Falgard - Falkenstein
      2. Siegessäule Berlin
      3. Sommerpalais Greiz
      4. Kloster Veßra
      5. Handelsschule Hamburg
      6. Kurhaus Wiesbaden
      7. Hubschraubereinsatz
      8. Meisterhaus Dessau
      9. Staatstheater Cottbus
      10. Ev. Augustinerkloste Erfurt
      11. St. Lukaskirche München
      12. Dom Zwickau
      13. Postmeilensäule - RC
      14. Villa Eckstein
      15. Haus Schminke
      16. Bauhaus Dessau
      17. Märzgefallenen
    13. Kartierung - Dokumentation
    14. Referenzkalender
    15. Kundenmeinungen
    16. Presse
  2. Restaurierung
  3. Terrazzo | Betonwerkstein
  4. Naturstein | Grabdenkmale

Siegessäule, Großer Stern P(1), Berlin Tiergarten

  • Bild vom der Siegessäule in Berlin

Von Sandstein- und Granitreinigung bis Abbeiz- und Malerarbeiten, Lasur und Retuschearbeiten

Aufarbeitung, Verfugung und Graffitientfernung sowie Schutz von ca. 340 m² Marmorplatten.

1500 m² Reinigung der Natursteinoberflächen bestehend aus Sandstein und Granit durch JOS bzw. manuelles Polieren.

Verfugung erneuern - ca. 1500 m².

Rückbau und wiederversetzen von Granitplatten 125 m².

Natursteinrestaurierung durch setzen von Vierungen und Aufarbeitung mit Restaurierungsmörtel.

650 m² Lasur und Retuschearbeiten und ca. 300 m² Abbeiz- und Malerarbeiten.

Kontakt

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf:

Katrin Lahr

Telefon (03765) 1 21 16
E-Mail info(at)hollerung.com

Weitere Infos zur Siegessäule Berlin

Dokumentation zur Siegessäule Berlin (PDF 5,3 MB).