HOLLERUNG GmbH

STEINMETZE & RESTAURATOREN

Agnes-Löscher-Straße 6
08468 Reichenbach

Telefon: 03 765 - 12 116
Telefax: 03 765 - 120 19

URI: http://www.hollerung.com

Servicenavigation:
Internetpräsenz durchsuchen
 
Navigation
  1. Restaurierung
    1. Bildhauerarbeiten
    2. Dokumentation
    3. Entsalzung von Natursteinfassaden
    4. Fassadenstuck - Sandsteingewände
    5. Fördergelder - Anträge
    6. JOS-Reinigung - Fassadenreinigung
    7. Freitreppen aus Naturstein
    8. Grafittischutz & Grafittientfernung
    9. Helikopter-Einsätze
    10. Historische Putze
    11. Innovationen
    12. Klinker - Formsteine - Handformziegel
    13. Klinkerfassaden - Klinkersanierung
    14. Kriegerdenkmal
    15. Maßwerksanierung - Kirchenrestaurierung
    16. Mauern mit Naturstein
    17. Microstrahlverfahren
    18. Postmeilensäulen
    19. Risssanierung an Fassaden
    20. Sandstrahlen
    21. Schadenskartierung
    22. Sicherung der Fassadenbauteile
    23. Steinaustausch an Natursteinfassaden
    24. Steinböden sanieren
    25. Steinmetz - Steinmetzarbeiten
    26. Steinsanierung - Granitmauerwerk
    27. Steinrestaurierung - Natursteinsanierung
    28. Terrakotta - Fassadenschmuck
    29. Verfugung - Klinkerverfugung
    30. Vernadelung
    31. Versetztechnik
  2. Terrazzo | Betonwerkstein
  3. Naturstein | Grabdenkmale

Steinaustausch an Natursteinfassaden

Instandsetzung von Steinfassaden und Steindenkmälern

  • Steinfassaden - Steinaustausch 1
  • Steinfassaden - Steinaustausch 2

Der handwerkliche Steinaustausch ist einer unserer Kerntätigkeiten im Rahmen der Instandsetzung von Steinfassaden und Steindenkmälern.

Steinfassaden - Steintausch an Fassaden
  • Steinfassaden - Steinaustausch 1
  • Steinfassaden - Steinaustausch 2Sicherung, Abstützung beim Steinaustausch

Großen Wert legen wir auf die Übereinstimmung der Kenndaten der neuen Steine zu denen der Originalsteine. Lagerungen und Schichtungen insbesondere in exponierten Lagen sowie die Wasserführung sind zu berücksichtigen.

Durch den Einzug moderner Bearbeitungstechniken wird das Thema der denkmalgerechten Steinbearbeitung (auch auf Fugenflächen) leider allzu oft vernachlässigt. Unsere interne Qualitätsüberwachung sichert die konsequente Umsetzung dieser Auflagen auch an Objekten, wo nicht ausdrücklich dieser Standard gefordert wird.

Vor Beginn der Ausbauarbeiten werden alle notwendigen Abstützungs- und Sicherungsmaßnahmen eingeleitet. Moderne Steintrenn- und Fräswerkzeuge ermöglichen ein weitestgehend erschütterungsfreies Abtragen und Rückbauen. Teilformatige Werkstücke (Vierungen) werden mit Pressfugen eingebaut und mit mineralischen Steinklebern vermörtelt. Der Einsatz von Reaktionsharzen erfolgt (wenn notwendig) nur partiell, ebenso die Verankerung/ Verdübelung.

Siehe auch WTA Merkblatt 3-8-95/D www.wta.de

Steinaustausch, Bild 6

Kontakt

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf:

Katrin Lahr

Telefon (03765) 1 21 16
E-Mail info(at)hollerung.com