HOLLERUNG GmbH

STEINMETZE & RESTAURATOREN

Agnes-Löscher-Straße 6
08468 Reichenbach

Telefon: 03 765 - 12 116
Telefax: 03 765 - 120 19

URI: http://www.hollerung.com

Servicenavigation:
Internetpräsenz durchsuchen
 
Navigation
  1. Restaurierung
    1. Bildhauerarbeiten
    2. Dokumentation
    3. Entsalzung von Natursteinfassaden
    4. Fassadenstuck - Sandsteingewände
    5. Fördergelder - Anträge
    6. JOS-Reinigung - Fassadenreinigung
    7. Freitreppen aus Naturstein
    8. Grafittischutz & Grafittientfernung
    9. Helikopter-Einsätze
    10. Historische Putze
    11. Innovationen
    12. Klinker - Formsteine - Handformziegel
    13. Klinkerfassaden - Klinkersanierung
    14. Kriegerdenkmal
    15. Maßwerksanierung - Kirchenrestaurierung
    16. Mauern mit Naturstein
    17. Microstrahlverfahren
    18. Postmeilensäulen
    19. Risssanierung an Fassaden
    20. Sandstrahlen
    21. Schadenskartierung
    22. Sicherung der Fassadenbauteile
    23. Steinaustausch an Natursteinfassaden
    24. Steinböden sanieren
    25. Steinmetz - Steinmetzarbeiten
    26. Steinsanierung - Granitmauerwerk
    27. Steinrestaurierung - Natursteinsanierung
    28. Terrakotta - Fassadenschmuck
    29. Verfugung - Klinkerverfugung
    30. Vernadelung
    31. Versetztechnik
  2. Terrazzo | Betonwerkstein
  3. Naturstein | Grabdenkmale

Kriegerdenkmal 1870 / 71, Reichenbach

Auf Initiative des Reichenbacher Buchautors Gero Fehlhauer erfolgte im Rahmen der bekannten MDR-Sendung "Mach Dich ran" die Bergung der eingelagerten Granit-Elemente und der Abtransport in unsere Werkstatt, die Stadt Reichenbach beauftragte die Sanierung und Rekonstruktion/ Neuvergoldung der Inschriften, in gemeinsamer Zusammenarbeit mit der ortsansässigen Baufirma Malz wurde das Denkmal auf neuem Fundament auf dem Vorplatz des Reichenbacher Hauptfriedhofes errichtet.

  • Einzelteile vom Denkmal
  • Granitersatz

Einzelteile auf einem Lagerplatz unbeachtet der Öffentlichkeit. (Bild links)

Ergänzung fehlender Kanten und Ecken mit Granitersatz. (Bild rechts)

  • Ausgefräste Vierung aus Granit
  • Ersatzstücke aus Granit

Ausgefräste Vierung und Ersatzstücke aus Granit.

  • Versetzen der Sockelelemente
  • Gedenkstein mit vergoldete Inschriften
  • Aufsetzen der Kranzgesimsplatte
  • vergoldete Inschriften

Versetzen der Sockelelemente mit eigener Hubtechnik. (Bild links)

Neu vergoldete Inschriften und Aufsetzen der Kranzgesimsplatte.

Ensatz von Krantechnik

Komplettierung des Kriegerdenkmals mit Krantechnik am Aufstellort.

Kontakt

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf:

Katrin Lahr

Telefon (03765) 1 21 16
E-Mail info(at)hollerung.com