HOLLERUNG GmbH

STEINMETZE & RESTAURATOREN

Agnes-Löscher-Straße 6
08468 Reichenbach

Telefon: 03 765 - 12 116
Telefax: 03 765 - 120 19

URI: http://www.hollerung.com

Servicenavigation:
Internetpräsenz durchsuchen
 
Navigation
  1. Restaurierung
  2. Terrazzo | Betonwerkstein
  3. Naturstein | Grabdenkmale

Bauvorhaben: Sanierung und Instandsetzung Bismarck-Denkmal Hamburg

Leistungsbereich
Auftraggeber
AG - Gewerblich
Referenz Bild Referenz Bild Referenz Bild

Baubeschreibung

Das Bismarck-Denkmal befindet sich im Hamburger Stadtteil St. Pauli im Alten Elbpark und ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Es wurde im Jahr 1905 nach den Entwürfen des Architekten Schaudt und des Bildhauers Lederer errichtet.

Die Sanierung und Instandsetzung des Bismarck-Denkmals zielt im Wesentlichen auf den baulichen Erhalt des Monumentes. Seit einer größeren Instandsetzungsmaßnahme in den Jahren 1969/70 wurden nurmehr kleinere Reparaturmaßnahmen durchgeführt.

Folgende Maßnahmen sind geplant:
- Reinigung sämtlicher Natursteinoberflächen, die durch Umwelteinflüsse, Mängel in der Bauwerksabdichtung oder Vandalismus unterschiedlich stark verschmutzt sind. Der überwiegende Teil der Natursteinbekleidungen muss hierfür vorübergehend abgenommen werden.
- Erneuerung sämtlicher Fugen
- Ergänzung von Ausbrüchen und Fehlstellen im Bereich des Sockels und der Umfassungsmauer
- Umfangreiche Abdichtungsmaßnahmen (der überwiegende Teil der Natursteinbekleidungen muss hierfür vorübergehend abgenommen werden)
- Aufnahme und Neuverlegung des gesamten Belages der Freitreppen
- Vollständiger Austausch des Bodens unter der Terrasse
- Erneuerung des Asphaltbelags der Terrasse
- Erneuerung der korrodierten Stahlgeländer und Stahlunterkonstruktionen der Innentreppen
- Reinigung und Konservierung der Wandmalereien im Innenraum
- Einbau einer neuen Verankerungskonstruktion im Gebäudeinneren zur dauerhaften Stabilisierung des Bauwerks
- Einbau einer Lüftungsanlage zur Verbesserung des Raumklimas
- Schaffung eines Vorraumes als neuer Zugang zum Denkmalinneren
- Vergrößerung des bisherigen Zugangs, einschließlich Einbau einer neuen Treppe

Objekt
Denkmal
Ort
20459 Hamburg, Helgoländer Allee
Bauzeit / Bauabschnitt
Mai 2020 - Juli 2022
Bauherr
Freie und Hansestadt Hamburg
Bezirksamt Hamburg-Mitte
Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt
Fachamt Management des öffentlichen Raumes
Caffamacherreihe 1-3
20355 Hamburg

Bauleitung
keine Angabe
Weitere Informationen
Stichworte
Natursteinoberfläche, Reinigung, Denkmal, Hamburg

Kontakt

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf:

Katrin Lahr

Telefon (03765) 1 21 16
E-Mail info(at)hollerung.com

Verwandte Bauvorhaben

Justizvollzugsanstalt Wolfenbüttel - Sanierung "Graues Haus"
September 2020 - September 2021, 38300 Wolfenbüttel