HOLLERUNG GmbH

STEINMETZE & RESTAURATOREN

Agnes-Löscher-Straße 6
08468 Reichenbach

Telefon: 03 765 - 12 116
Telefax: 03 765 - 120 19

URI: http://www.hollerung.com

Servicenavigation:
Internetpräsenz durchsuchen
 
Navigation
  1. Restaurierung
  2. Terrazzo | Betonwerkstein
    1. Was ist Terrazzo?
    2. Archivierung
    3. Balkone - Terrassen
    4. Bestandsaufnahme
    5. Denkmäler aus Terrazzo
    6. Fußbodenheizung - Terrazzo
    7. Hohlrauminjektionen
    8. Imprägnierung
    9. Kristallisierung von Steinfußböden
    10. Kunststein
    11. leitfähiges Terrazzo
    12. Mosaik-Friese
    13. Muster und Rezepturen
    14. Nassschliff - Trockenschliff
    15. Plattensanierung - Fugensanierung
    16. Sockel an Fassaden
    17. Stufensanierung
    18. Terrazzo verlegen
    19. Terrazzosanierung
    20. Betonwerkstein - Sanierung
    21. Betonwerkstein - Betonstuck
    22. Beton-Stufensanierung
    23. Brückensanierung
    24. Dokumentation
    25. Fassadenelemente
    26. Figuren - Fassadenfiguren
    27. Formbau - Kunststeinabguss
    28. Modellbau - Fassadenschmuck
  3. Naturstein | Grabdenkmale

Betonwerkstein - Betonsanierung und Betonrestaurierung

Betonwerksteinsanierung - Ausschnitte von der Restaurierung der Kirche "St. Peter und Paul" in Görlitz

  • Betonwerkstein Sanierung - Fehlstellen im Betonwerkstein entfernt
  • Armierung aus Messingschrauben sind sichtbar

Nordturm der Kirche - Wimperg - Ansicht während des Ausarbeitens.

Fehlstellen im Betonwerkstein werden entfernt und vierungsgerecht zum Antrag vorbereitet. Die Randbereiche sind scharfkantig zurückgesetzt, der Untergrund ist zur Haftung aufgespitzt.

Mit Abnahme der alten Mörtelergänzungen wurde eine Armierung aus Messingschrauben sichtbar. Die dunklen Bereiche im oberen Bereich verweisen auf Lösung der Altergänzung vom Untergrund. Die Fehlstelle wird ca. 2 cm tief ausgespitzt, Fremdteile entfernt Die rechts oben fehlende Krabbe wird ergänzt. Die Rißbildungen in der Wimpergspitze wurde vernadelt.

  • Der originale Fugenschnitt.
  • Nordturm - Wimperg, Betonwerkstein ergänzt.

Fehlstellen im Betonwerkstein wurde mittels mineralischer Restauriermörtel ergänzt. Der originale Fugenschnitt ist beibehalten. Der originale Fugenschnitt wird im Nachgang geöffnet.


Südturm Turmhelm, Ansicht von oben

Südturm Turmhelm - Ansicht von oben
An allen Flächen wird ein spachtelfähiger Restauriermörtel aufgebracht. Materialauftrag an der Fläche ca. 5-8 mm und an Profilen ca. 8-15 mm.

Alle Fugen sind geschlossen.

  • Profilierung der Krabben - Beonwerkstein Sanierung
  • Wimpergkreuzblume

Die Profilierung der Krabben wird neu hergestellt.

Wimpergkreuzblume, spachtelfähiger Restauriermörtel wurde aufgebracht.


Liegende Überkopfarbeit am Maßwerkfenster

Blick zum Nordturm der Peter & Paul Kirche Görlitz während der Arbeiten. Die Spachtelarbeiten an den großen Maßwerkfenstern beginnen mit "liegender" Überkopfarbeit.

Fertiggestellte Spachtelflächen werden nachgenäßt.


  • Rosette eines großen Maßwerkfensters.
  • Spachtelung an einem Maßwerkfenster.

Rosette eines großen Maßwerkfensters. Die Spachtelung aller Oberflächen sind abgeschlossen. Alle Fugen sind geöffnet.

Aufnahme einer soeben fertiggestellten Spachtelung an einem großen Maßwerkfenster mit abgestellten Fugen nach dem originalem Fugenschnitt.


sanierte Turmbalustrade

Fertig sanierte Turmbalustrade der Kirche "St. Peter und Paul" in Görlitz